Informationen des Schulleiters

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Freunde der Eichenschule,

auch wenn wir eher noch im Sommer-Feeling sind, hat doch das neue Schuljahr längst begonnen. Dies bringt in diesem Schuljahr nur wenige personelle Veränderungen mit sich. Zum Ende des Schuljahres haben wir mit Frau Cordes, Herrn Block sowie Herrn Lemke verdiente Kollegen/innen in den Ruhestand verabschiedet, für den ich auch an dieser Stelle noch einmal meine besten Wünsche ausspreche. Mit Frau Lünsmann, die schon im vergangenen Halbjahr als Vertretungslehrkraft an der Eichenschule tätig war, haben wir eine neue Referendarin für die Fächer Deutsch und Erdkunde erhalten. Und Frau Seiboth, eine ehemalige Eichenschülerin, hilft uns momentan als Vertretungslehrkraft in den Fächern Englisch und Sport aus. Den neuen Kolleginnen wünsche ich einen guten Start an der Eichenschule und ich hoffe, dass Sie sich bei uns wohl fühlen werden.

Mittlerweile sind auch unsere neuen Fünftklässler eingeschult worden, die wir herzlich willkommen heißen. Diese konnten auch gleich unser Sommerfest miterleben, das von unserer Schülervertretung sehr engagiert geplant und durchgeführt wurde. Dafür spreche ich der SV meinen ausdrücklichen Dank und meine Anerkennung aus!

Zu Beginn des Schuljahres sind neue Buslinien und Busfahrzeiten in Kraft getreten. Dies hat teilweise zu deutlichen Verbesserungen geführt, vereinzelt aber auch zu Verschlechterungen der Busverbindungen. Unser Geschäftsführer sammelt momentan Rückmeldungen von Eltern und Schülern hinsichtlich auftretender Probleme und wird diese anschließend beim Landkreis thematisieren. Wenn Sie Probleme bei der Busbeförderung sehen, können Sie diese daher bei Herrn Anders melden.

Ich möchte an dieser Stelle erneut daran erinnern, dass die Verwendung von Unterhaltungsmedien (Smartphone, Handy, Musik-Player, elektronische Spielgeräte) für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (Klassen 5 -10) in der Schule grundsätzlich verboten ist. In dringenden Fällen oder zu Unterrichtszwecken können die Fachlehrkräfte Ausnahmen von dieser Regel genehmigen. Die Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klassen können ein digitales Arbeitsgerät (iPad) im Unterricht verwenden, die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können zudem Smartphones im Oberstufenraum verwenden. Gegen diese Regel verwendete Geräte werden eingezogen und im Sekretariat bis zur Abholung verwahrt.

Auch in diesem Schuljahr wird der Zukunftstag für Jungen und Mädchen bereits im März stattfinden, nämlich am 26. Die Teilnahme am Zukunftstag ist in diesem Schuljahr für die Jahrgangsstufen 5 – 10 verpflichtend. Die Schülerinnen und Schüler sollten sich unter Mithilfe ihrer Eltern rechtzeitig um einen Praktikumsplatz für diesen Tag bemühen. Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 11 und 12 wird an diesem Tag ein Studientag angesetzt, sodass kein regulärer Unterricht in der Schule stattfinden wird. Das Kollegium wird diese Zeit für pädagogische Konferenzen nutzen.

Da das Land Niedersachsen den Reformationstag als neuen Feiertag eingeführt hat, wird der 31.10.19 schulfrei sein. Der folgende Freitag, 01.11., ist kein Brückentag und somit ein normaler Schultag! Weitere wichtige Termine entnehmen Sie bitte dem laufend aktualisierten Jahresterminplan auf unserer Homepage (unter Service → Termine).

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen einen gutes Schuljahr 19/20.

Sollten Sie Anmerkungen oder Anregungen zu dieser Kolumne haben, freue ich mich über Ihre Rückmeldung.



Herzliche Grüße

Christian Birnbaum

Schulleiter