Neue Regelun gen in Zeiten von Corona

Corona – Regelungen

Hier finden Sie die neuen Regelungen für den Schulbetrieb. Ausführliche Informationen befinden sich darüber hinaus in den E-mails des Schulleiters, die allen Eltern und Schülern immer aktuell zugesandt werden.

Ab Montag, den 10.05.2021 findet der Unterricht wieder in Szenario B statt.

Die Landesregierung hat in ihrer neuen Coronaverordnung verfügt, dass Coronaselbsttests nach den Osterferien sowohl für Schülerinnen und Schüler (SuS) als auch für die Lehrkräfte verpflichtend sind. Nur negativ getestete SuS dürfen demnach am Präsenzunterricht teilnehmen! Die Selbsttests müssen zu Hause durchgeführt werden.

Die Testkits werden in der Schule verteilt. Liegt eine von den Erziehungsberechtigten unterschriebene Bestätigung zu Beginn des Unterrichts nicht vor, werden die SuS in der Schule nachgetestet. Dies ist jedoch nur als Ausnahmeregelung gedacht. Sollten in der Schule keine Testkits mehr vorhanden sein, müssten wir die betreffenden SuS nach Hause schicken. Grundsätzlich gilt, dass bei einem positiven Test die SuS nicht in die Schule dürfen, ein PCR-Test durchgeführt werden muss und das Gesundheitsamt zu informieren ist. In der Schule werden die SuS, die den Testnachweis nicht dabei haben, die Nachtestungen in einem gesonderten Raum unter Aufsicht durchführen. Da wir uns weiterhin im Szenario B befinden, testen sich nur die Schülergruppen, die an diesem Tag Unterricht in der Schule haben.

Wichtige Informationen und Formulare

Regelungen zur Organisation der Schuljahrgänge 1 bis 10 der allgemein bildenden Schulen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Die Jahrgänge 5, 6, 7 und 12 kehren ab dem 15.03.21 mit dem Szenario B (Teilgruppenunterricht) an die Schule zurück. Ab dem 22.03.21 folgen dann die Jahrgänge 8 bis 11.

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 , die aus wichtigen Gründen nicht zuhause lernen können, wird eine Notbetreuung eingerichtet. Die Betreuung muss beantragt werden. Einen Antrag finden Sie hier:

Planung des Wechselunterrichts

Für das Szenario B gilt folgender Plan:

Ganztagsschulangebote im Homeschooling und Wechselunterricht:

Die Angebote Hausaufgabenbetreuung und Karate müssen leider ausfallen.

Die Angebote der Kreismusikschule finden digital statt. Die Übungsleiter setzen sich mit den Eltern bzw. Kindern in Verbindung, um diesen Unterricht zu organisieren.

Das Angebot Violine findet digital statt. Herr Schmidt setzt sich mit den Eltern bzw. Kindern in Verbindung, um diesen Unterricht zu organisieren.

Die Abbuchung der Gebühren für die Angebote werden aus verwaltungstechnischen Gründen weiter erfolgen und am Schuljahresende ausgeglichen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Gräfe gern zur Verfügung.

Informationen zu Bestimmungen im Unterricht in Niedersachsen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html

Link zur aktuellen Inzidenz-Ampel:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle-inzidenz-ampel-193672.html