Eu ro pa schule

Die Eichenschule als Europaschule

Die Auszeichnung

Europaschulen sind Bildungseinrichtungen aller Schulformen, die zusätzlich zu ihrem staatlichen Auftrag ein Europa-orientiertes Schulprofil aufweisen. Die Eichenschule trägt den Titel „Europaschule in Niedersachsen“ seit August 2016 mit Stolz.

Der Titel ist eine Art Qualitätssiegel und würdigt das bisherige Engagement der Schulgemeinschaft. An der Eichenschule genießen die Schüler und Schülerinnen eine tolerante sowie weltoffene Bildung und Erziehung.

Die Europa-AG

Der Titel „Europaschule in Niedersachsen“ ist allerdings zu gleich als Arbeitsauftrag zu verstehen, sich regelmäßig weiterzuentwickeln. Dabei spielt die Europa-AG, eine Arbeitsgemeinschaft aus Lehrern, Schülern und Eltern, als Impulsgeber eine wesentliche Rolle. Die AG ist offen für alle, die interessiert sind, mit ihren Ideen die Eichenschule als Europaschule mitzugestalten.

 

Wie fördert die Eichenschule „Europakompetenz“?

Viele der Fächer leisten einen wichtigen Beitrag für das Fachwissen über Europa, Sprachkompetenz und interkulturelle Komeptenz.

Darüber hinaus fördern wir mit folgenden Angeboten und Aktivitäten die Europakompetenz der Schülerinnen und Schüler an der Eichenschule:

  • Vermittlung von Kenntnissen über Europa und europäische Institutionen

  • Europabezug bei Unterrichtsthemen und Projekten

  • ein vielfältiges Sprachenangebot

  • den Ausbau des bilingualen Unterrichts

  • das Angebot von Sprachzertifikaten

  • kontinuierliche internationale Austauschprogramme

  • Studienfahrten ins Ausland

  • internationale Fortbildung für Lehrerkräfte…

 

Die Ansprechpartnerin für den Bereich Europaschule ist Frau Hoppenstedt.