Berufs Orientierung

Berufs- und Studienorientierung

Mit neuem Konzept für die Zukunft gerüstet!

Durch die Erstellung und Verabschiedung des neuen Konzeptes zur Studien- und Berufsorientierung durch die Gesamtkonferenz im Februar 2018 ist unsere Schule bestens für die Zukunft aufgestellt.

Mit der Neufassung des Konzepts reagieren wir sowohl auf die Umstellung von G8 auf G9 als auch auf die Initiative des Kultusministeriums, die SBO auch an den Gymnasien zu stärken.

Gleichzeitig wird der Rahmen der Studien- und Berufsorientierung neu gefasst und erweitert.

So werden neben den bisher bewährten Veranstaltungen weitere hinzukommen:

  • Ein zweites Betriebspraktikum in Klasse 11
  • Informationsveranstaltungen zu Auslandsaufenthalten, Praktika im Ausland und Studium im Ausland in Klasse 10
  • Ein Test zur allgemeinen Kompetenzfeststellung in Klasse 10
  • Eine Verpflichtung zur Teilnahme am Zukunftstag in den Klassen 5 bis 8

Dazu werden weitere wichtige Meilensteine gesetzt:

  • Einführung eines Arbeitskreises zur SBO mit Mitgliedern aus der Schülerschaft, der Elternschaft und des Lehrerkollegiums
  • Einführung einer Zeitleiste mit allen wichtigen Veranstaltungen zur SBO
  • Neue Rahmenbedingungen für die Betriebspraktika in Klasse 9 und Klasse 11
  • Dokumentation der persönlichen Entwicklung der Schüler*innen in der SBO
  • Verankerung des Europa-Gedankens in der SBO
  • Eine Verpflichtung aller Fachschaften zur Darstellung ihrer Beiträge zur SBO

Insgesamt wird die Studien- und Berufsorientierung an der Eichenschule somit weiter ausgebaut und gestärkt.

Alle Beteiligten – Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte – haben nun eine Mitsprachemöglichkeit und damit einen direkten Zugriff auf die Gestaltung der SBO sowie die Planung und Durchführung der Veranstaltungen.

Termine für die nächsten Praktika

Betriebspraktikum Schuljahr 2021/2022

Klasse 9: 25.04.2022 bis 06.05.2022

Klasse 11: 20.04.2022 bis 06.05.2022

 

Betriebspraktikum Schuljahr 2022/2023:

Klasse 9: 17.04.2023 bis 28.04.2023

Klasse 11: 12.04.2023 bis 28.04.2023

 

Betriebspraktikum Schuljahr 2023/2024

Klasse 9: 08.04.24 bis 19.04.2024

Klasse 11: 02.04.2024 bis 19.04.2024

 

Nützliche Links
Berufenet

Berufskompass

Studienkompass

Angebote zur Berufsorientierung

Speziell am Gymnasium ist die Arbeitswelt oftmals weit entfernt, die Anzahl der bekannten Berufsbilder ist begrenzt, die Berufswelt befindet sich in Bezug auf Inhalte, Anforderungen und Zukunftschancen in einem schnellen Wandel. Umso wichtiger ist ein breites Angebot für die Schüler*innen, das es ihnen ermöglicht, einen umfassenden Überblick über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten zu erhalten und ihre Berufswahlkompetenzen optimal zu entwickeln. Deswegen wird der Prozess der Studien- und Berufsorientierung sowie die Entwicklung der Berufswahlkompetenz der Schüler*innen an der Eichenschule über die gesamte Schulzeit angelegt. Die Maßnahmen und Veranstaltungen beginnen bereits im Jahrgang 5 und werden von Jahrgang zu Jahrgang erweitert und ausgebaut.

  • Klasse 5 und 6

    Bereits in den ersten Jahren in der Eichenschule sollen die Schüler*innen erste Berührungsmöglichkeiten mit der Arbeitswelt erleben. Da der zeitliche Abstand zum Schulabschluss allerdings noch sehr weit entfernt ist, soll sich hier auf diese Maßnahme beschränkt werden.

    Teilnahme am Zukunftstag

    Die Eichenschule macht die Nutzung des Zukunftstages für die Schüler*innen der Jahrgänge 5 bis 8 zur Pflicht. Die Schüler*innen sollen sich somit schon sehr früh ein Bild von der Arbeitswelt machen können und erste Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln.

    Informationen zu Zukunftstag

     

     

  • Klasse 7 und 8

    Die Erfahrungen der ersten Zukunftstage in den Klassen 5 und 6 sollen hier ausgebaut und vertieft werden. 

    Teilnahme am Zukunftstag

    Die Eichenschule macht die Nutzung des Zukunftstages für die Schüler*innen der Jahrgänge 5 bis 8 zur Pflicht. Die Schüler*innen sollen sich somit schon sehr früh ein Bild von der Arbeitswelt machen können und erste Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln.

    Informationen zum Zukunftstag 

     

  • Klasse 9

    In diesem Jahrgang liegt die zentrale Maßnahme zur beruflichen Orientierung auf dem Betriebspraktikum. Dabei orientieren wir uns bei der Durchführung und den Zielen an den Empfehlungen der Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung. Diese Empfehlungen finden Sie unten im Downloadbereich.

    Betriebspraktikum im Jahrgang 9

    Das Praktikum in Klasse 9 dient der Erkundung der Arbeitswelt. Dabei stehen die organisatorischen und sozialen Strukturen in den Betrieben im Fokus. Die Erkundung eines speziellen Berufes, der den eigenen Interessen und Fähigkeiten des Praktikanten entspricht, ist eher zweitrangig. Der Praktikumsbetrieb soll es dem Praktikanten ermöglichen, einen regulären Beruf zu erkunden. Die Betreuung erfolgt durch einen Besuch der betreuenden Lehrkraft im Praktikumsbetrieb. Deshalb soll der Praktikumsplatz in einem Umkreis von 50km um Scheeßel liegen.

    • Vor- und Nachbereitung erfolgt im Rahmen des Politikunterrichts
    • Wichtige Downloads zum Betriebspraktikum finden Sie unten auf dieser Seite.

     

  • Klasse 10

    Dieser Jahrgang hat eine wichtige Bedeutung für die berufliche Orientierung für die Schüler*innen: Sie könnten mit dem erweiterten Realschulabschluss die Schule verlassen und eine Ausbildung beginnen. Für die meisten unserer Schüler*innen ist es ein „Zwischenjahrgang“ zwischen den beiden Praktika. Die Vorbereitung auf das Berufspraktikum nimmt mit den folgenden Maßnahmen hier bereits einen großen Stellenwert ein.

    „11er für 10er“:

    Die Klassen des 11. Jahrgangs übernehmen jeweils für eine 10. Klasse eine „Patenschaft“ im Hinblick auf die Vorbereitung auf das Berufspraktikum. Vorstellung von besonders zu empfehlenden Betrieben, Erfahrungsberichte, Fallstricke etc. – all das soll den 10. Klassen vermittelt werden, um sie bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz in Jahrgang 11 zu unterstützen.

    Kompetenzanalyseverfahren gemäß Profil AC

    Mit Hilfe der Erkenntnisse des Kompetenzanalysesystems sollen die Schüler*innen dann gezielt auf die Suche nach einem Praktikumsplatz in Jahrgang 11 gehen.

    (https://www.profil-ac.de/kompetenzanalyse-profil-ac/einsatz-in-schulen/niedersachsen.html)

    Zusätzliche Angebote

    Anbindung des SBO-Konzepts in den Wahlpflichtkursen Pädagogik und Journalismus:

    Kennenlernen von Inhalten, Arbeitsweisen und Möglichkeiten innerhalb dieser Berufsfelder. Möglichkeit der Erlangung der JuLeiCa.

    WPK-Angebot der Eichenschule

    Monatliche Sprechstunde der Agentur für Arbeit direkt in der Schule

    (https://www.arbeitsagentur.de/bildung)

    Kontaktflyer Agentur für Arbeit

     

  • Klasse 11

    In der Oberstufe, beginnend mit dem Jahrgang 11, wird das Angebot weiter ausgebaut. Die Berufsorientierung soll hier nun mehr und mehr konkretisiert werden können. Der Schwerpunkt liegt –  wie in Jahrgang 9 – auf dem Praktikum. 

    Berufspraktikum

    Das Praktikum in Klasse 11 dient der konkreten Berufsorientierung des Praktikanten. Der Praktikumsplatz soll den persönlichen Interessen und Fähigkeiten des Praktikanten entsprechen und es dem Praktikanten ermöglichen, sich in dem von ihm gewählten Berufsfeld zu erproben. Die Wahl des Praktikumsplatzes ist ohne örtliche Beschränkung. Die Schüler*innen sollen vielmehr dazu ermuntert werden, auch Praktika im Ausland zu absolvieren.

    Downloads aller Dokumente für das Praktikum finden Sie unten auf dieser Seite.

    Monatliche Sprechstunde der Agentur für Arbeit direkt in der Schule

    (https://www.arbeitsagentur.de/bildung)

    Kontaktflyer Agentur für Arbeit

    „11er für 10er“

    Die Klassen des 11. Jahrgangs übernehmen jeweils für eine 10. Klasse eine „Patenschaft“ im Hinblick auf die Vorbereitung auf das Berufspraktikum. Vorstellung von besonders zu empfehlenden Betrieben, Erfahrungsberichte, Fallstricke etc. – all das soll den 10. Klassen vermittelt werden, um sie bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz in Jahrgang 11 zu unterstützen.

    Curriculare Inhalte der Berufsorientierung (u.a. Selbsttests, Analyse von Wirtschaftsräumen, Veränderungen/Anforderungen der Arbeitswelt…)

    Das schulinterne Curriculum finden Sie im Downloadbereich unten auf dieser Seite.

    Sozialdiakonisches Praktikum

    Die Schüler*innen haben in diesem Jahrgang die Wahl zwischen dem herkömmlichen Unterricht und dem Religionsunterricht mit sozialdiakonischem Schwerpunkt. In diesem Rahmen absolvieren die Schüler*innen ein sozialdiakonisches Praktikum in einer selbstgewählten Stelle und können so konkrete praktische Erfahrungen in diesem Berufsfeld sammeln.

    (https://eichenschule.de/sozial-diakonisches-praktikum/)

    (https://eichenschule.de/unterricht/gesellschaftswissenschaften/werte-und-normen/)

    Optional: geva-Test

    (https://www.geva-institut.de/leistungen/diagnostik-berufs-und-studienorientierung/berufsorientierung-schulen)

    Optional: Sporteignungstest der Polizei Bremen inklusive Informations- und Fragerunden mit einem Ausbilder der Polizei Bremen in der Eichenschule

     

     

  • Klasse 12

    In diesem Jahrgang wird versucht, einen sinnvollen Mix aus allgemeingeltenden Veranstaltungen und denen, die auf freiwilliger Basis durchgeführt werden können, zu finden, um den Schüler*innen und Lehrkräften auch einen möglichst reibungslosen Ablauf bzgl. der Abiturvorbereitungen zu gewährleisten.

    • Besuch der im Umfeld liegenden Universitäten Bremen, Hamburg, Hannover im Rahmen der Informationsangebote der jeweiligen Hochschulen.
    • Berufs- und Studiengangvorstellung: Ehemalige Eichenschüler*innen präsentieren „ihre“ Berufe/Studiengänge und informieren über Ablauf, Zukunftschancen, mögliche Fallstricke etc.
    • Zukunftstag: Die Schülervertretung organisiert Workshops, die auf die (berufliche) Zukunft der Schüler*innen ausgerichtet sind.

    Monatliche Sprechstunde der Agentur für Arbeit direkt in der Schule

    Kontaktflyer Agentur für Arbeit

     Link zur Startseite „Schule, Beruf, Ausbildung“ der Bundesagentur fü Arbeit

    Besuch der im Umfeld liegenden Universitäten Bremen, Hamburg, Hannover im Rahmen der Informationsangebote der jeweiligen Hochschulen.

    Zukunftstag: Die Schülervertretung organisiert Workshops, die auf die (berufliche) Zukunft der Schüler*innen ausgerichtet sind

    Optionale Angebote:

    Management Information Game in Kooperation mit der Sparkasse Scheeßel und dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (https://www.bnw.de/bnwde/content/deutsch/jugendliche_junge_erwachsene/unsere_angebote_fuer_schuelerinnen_schueler/planspiele/mig)

     

    Bewerbertraining mit der Firma UP Consulting (http://www.up-consulting.de/)

     

    Besuch der Vocatium Bremen (https://www.vocatium.de/fachmessen/vocatium-bremen-2021)

     

    geva-Test

    (https://www.geva-institut.de/leistungen/diagnostik-berufs-und-studienorientierung/berufsorientierung-schulen)

    Sporteignungstest der Polizei Bremen inklusive Informations- und Fragerunden mit einem Ausbilder der Polizei Bremen in der Eichenschule

    Studienfeldbezogene Beratungstests der Agentur für Arbeit (https://www.arbeitsagentur.de/datei/Beratungstests_ba015617.pdf)

    Informationsveranstaltung der Agentur für Arbeit zum Thema „Duales Studium“

  • Klasse 13

    In diesem Jahrgang geht es mehr und mehr um Individualisierung. Deswegen und da die schulische Konzentration auf der unmittelbaren Abiturvorbereitung liegen soll, finden hier nur noch wenige zentrale Maßnahmen statt. Ggf. können in diesem Jahrgang Angebote aus Jahrgang 12 nachgeholt/wiederholt werden.

    Die Angebote sind:

    • Informationsveranstaltung durch den Koordinator für Studien- und Berufsorientierung „Wie geht studieren?“

    Hier werden den Schüler*innen Tipps Antworten auf Finanzierungsfragen, Immatrikulation, Wohnungssuche, Arbeitsweisen oder formelle Fragen gegeben.

    • Monatliche Sprechstunde der Agentur für Arbeit direkt in der Schule

    (https://www.arbeitsagentur.de/bildung)

    • geva-Test

    (https://www.geva-institut.de/leistungen/diagnostik-berufs-und-studienorientierung/berufsorientierung-schulen)

    • Sporteignungstest der Polizei Bremen inklusive Informations- und Fragerunden mit einem Ausbilder der Polizei Bremen in der Eichenschule
    • Individuelle Hochschulbesuche

DOWNLOADS

Konzept Berufsorientierung
Download
Teilnahmebescheinigung Zukunftstag
Download
Ergebnisse der Schülerumfrage zur Berufsorientierung an der Eichenschule
Download
Rahmenbedingungen für das Betriebspraktikum in Klasse 9
Download
Empfehlungen zum Betriebspraktikum (Allianz für Aus- und Weiterbildung)
Download
Bestätigung Praktikumsplatz Klasse 9
Download
Hinweise für den Praktikumsbetrieb Klasse 9
Download
Zeugnis Praktikum
Download
Rahmenbedingungen für das Betriebspraktikum in Klasse 11
Download
Bestätigung Praktikumsplatz Klasse 11
Download
Hinweise für den Praktikumsbetrieb Klasse 11
Download
Schulinternes KC zur Berufsorientierung in Klasse 11
Download