JOKEIBA Weihnachtsturnier 2019

JOKEIBA Turnier 2019

Ein Bericht von Dita Keune

JoKEiba! „(…) ist eine von John Köhler erfundene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften aus jeweils fünf Spielern gegeneinander antreten. Für die Ausübung werden zwei Torräume und ein Football benötigt. Ziel des Spiels ist es, durch geschicktes Passspiel und weite Sprünge in den Torraum der gegnerischen Mannschaft möglichst viele Punkte zu erzielen.“, so steht es in Wikipedia. Zumindest wird so die seltsame Schreibweise erklärt… John Köhlers Eierball. Doch worum es bei diesem Spiel und besonders dem vorweihnachtlichen Turnier wirklich geht, geklärt kein Artikel. 

Denn im Vordergrund soll das Zusammenspiel stehen: Ganz alleine kann man JoKEiba logischerweise nicht spielen, doch auch das alleinige Spiel mit dem Ball, der Versuch alleine einen Punkt zu erzielen, wie es in vielen anderen Mannschaftssportarten möglich ist, muss beim JoKEiba kläglich scheitern. Ohne gutes Zusammenspiel funktioniert diese Sportart nicht. 

Mit JoKEiba versuchte John Köhler den „Gedanken, den Sport eigentlich vertreten sollte: die schönste Nebensache der Welt zu sein“ umzusetzen. Es soll nicht um das unbedingte Gewinnen, sondern um ein angenehmes und faires Miteinanderspielen gehen.

Vor diesem Hintergrund fand am 17. Dezember 2019 das Weihnnachts-JoKEiba-Turnier statt.

54 Schüler, Lehrer und Ehemalige fanden sich um 13:30 Uhr in der Sporthalle der Eichenschule ein. Nach gemeinsamem Aufbau und kurzer Einführungen durch John Köhler wurden mithilfe des „magischen“ Team-Kartenspiels die Mannschaften gelost. Alle Angemeldeten wurden zuvor in Gruppen aufgeteilt. Je nach ihren persönlichen Spielstärken landeten sie dann bei den „Team-Käpt‘ns“, der „Frauenpower“, den „Quotenfrauen“, der „Spielintelligenz“, dem „Element Schönheit“, der „hoffnungsvolle Zukunft“ oder den „Geheimwaffen“. Gruppenweise wurden dann Spielkarten gezogen und so kam aus jeder Gruppe einer/eine in jedes Team. Auch dieses Vorgehen träg zur Fairness des Spiels bzw. des ganzen Turniers bei. 

Und schon ging es los… Es spielten die Teams „Aston Martin“, „Rolls-Royce“, „Cadillac“, „Mustang“, „BMW“, „Porsche“, „Maserati“ und „Ferrari“. Insgesamt wurden 19 Spiele gespielt, bis schließlich im Finale „Cadillac“ gegen „Rolls-Royce“ gewann. Doch dieser Sieg war nicht das, was bei dem Turnier zählte. Das wurde deutlich, da das Siegerteam sich zwar freute und alle anderen ihnen auch den verdienten Applaus spendeten, doch feierten sie sich nicht selbst allzu überschwänglich oder gaben an. Abschließend fand noch das „All-Star-Game“ statt, in dem die 14 Spieler, die sich besonders durch ihre spielerischen Leistungen hervorgehoben hatten, nochmal spielten. Doch auch hier ging es nicht darum, anderen zu zeigen, dass sie schlechter seien, sondern lediglich darum, die Leistungen derer, die sich besonders hervorgetan hatten, zu würdigen.

Nachdem auch dieses Spiel beendet war, wurde gemeinsam aufgeräumt und sich gegenseitig schöne Weihnachten gewünscht (zumindest bei allen, die sich nicht mehr in der Schule getroffen haben). 

Am Ende stand das Resümee von John Köhler, es sei ein sehr schönes Turnier mit richtig guten Leistungen gewesen…

Kategorien

Neues aus dem Schulleben

Rückblicke, Reden, Bauvorhaben, Feste, Schulföderverein usw...

Neues aus dem Unterricht

Projekte, Exkursionen, Wettbewerbe, usw...

Im Rampenlicht

Theater an der Eichenschule

Die Sportreportage

Erfolge und Aktivitäten aus dem Sport

Partnerschaften und Kontakte

Austauschfahrten, Studienfahrten, Kania-Projekt, Berichte von Austauschschülern, usw...

Aktuelle Beiträge

Zwei langjährige Lehrkräfte gehen in den Ruhestand

Helga Krügel und Manfred Moßmann verlassen zum Ende des Schuljahres...

Gemeinsam statt einsam

Marta Brendel gemeinsam statt einsam, offen statt verschlossen Die Entwicklung...

Corona-Kunstausstellung

Eichenschüler präsentieren ihre Werke in der Finteler Kirche. Das Thema...

Masken und Einbahnstraßen

Bilder aus der Eichenschule in einer ganz besonderen Zeit

Patenschaften in Coronazeiten

Die Schülerinnen und Schüler des WPK-Pädagogik haben am Anfang des...

Sozial-diakonisches Praktikum

Die Eichenschule bietet in der Einführungsphase zwei Unterrichtsverläufe im Fach...

Gemeinsam … oder einsam

Eine Weltlandschaft Im Januar 2020 beendete die Klasse 7e ihr...

Schülerbriefe

Frau Anders hat ihren Schülerinnen und Schülern aus zwei 5....

Jogginghosen machen Leute

Eine Kolumne aus unserem Schülerblog In welcher Kleidung man in...

La journée des élèves en temps de Covid-19

Schüler der Klasse 8fr berichten auf Französisch über ihr Befinden...

Kunst im Homeoffice

Die Rotenburger Kreiszeitung berichtet über den Kunstunterricht in der Coronazeit....

Grüße aus der Eichenschule

Ein Filmgruß in besonderen Zeiten und die Antwort einiger Ehemaligen...

Schulkleidung

Angebot: 10% auf jeden Artikel bis zu den Sommerferien Das...

Instagramaccount der Baustille

Die SchülerInnen, die sich mit Anke Janßen um die Baustille...

Schülerblog

Die Journalismus-Wahlpflichtkurse des 9. und 10. Jahrgangs präsentieren ihren SchülerBlog....

Öffentliche Plätze unter Quarantäne

Das 2. Semesterthema der 12er Kunst-Leistungskurse lautet "Platzgestaltung". Schüler sollen...

YOLO

„You only live once“ “YOLO” hieß das Jugendwort des Jahres...

Die letzte Exkursion des Schuljahres

Ein Tag in Hamburg mit dem WPK Poetry Jg. 8...

AG Kunsthandwerk

Das Ei als Bühne für die Phantasie In der AG...

Studienfahrt Krakau-Auschwitz

"Eine Reflexion von Dita Keune und Fenja Lüdemann" 24.9. -...

Cardboard Life

Kunstunterricht im Homeoffice - Dies sind zwei Schülerarbeiten aus der...

AG Töpfern Kl. 5

"Altes Handwerk neu verwoben" Webrahmen aus Ton Töpfern und Weben,...

In der Kunsthalle

Das Gruppenbild zeigt den Kunst-Leistungskurs von Frau Jubin mit seinen...

Cream Tea in year 5B

"Let’s have cream tea" People in Britain like to drink...

Digitalpakt

Kultusminister Grant Hendrik Tonne überreicht unserem Schulleiter Herrn Birnbaum die...

Projektarbeit Kl. 10B

Ein Projekt zu den Nachhaltigkeitszielen Liebe Blog-Leser! Im letzten Jahr...

Ikonen

"Was wir Menschen anbeten" Am 25.2.2020 machten sich die drei...

Deutsch-Französischer Tag

Pausenaktion zum Freundschaftstag Die Eichenschule feierte als Europaschule den deutsch-französischen...

Gemeinsame Weihnachtsfeier

Zum Jahresabschluss versammelten sich alle Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer...

JOKEIBA Turnier 2019

Ein Bericht von Dita Keune JoKEiba! „(...) ist eine von...

Baustille eingeweiht

Heute, am 6.12.2019 haben wir den Bauwagen „Baustille“ offiziell eröffnet....

Basketballturnier 2019

Impressionen vom Basketballturnier der 6. und 7. Klassen

USA-Austausch

16 Eichenschüler waren mit Frau Krügel und Frau Jansen in...

Schulpreis Chemie

Eichenschule Scheeßel gewinnt Schulpreis bei "Das ist Chemie!" Die Eichenschule...

Art-Outlet

Der Kunstleistungskurs stellt in Visselhövede aus Hier finden Sie Presseberichte:...

Sommerfest 2019

Die SV organisierte ein großes Sommerfest für die Eichenschule

Klimawandel

Projektwoche zum Thema Klimawandel Die 9d und die 7d präsentierten...

Das ist Chemie

Zauberhafte Farben Teilnehmer des Schülerwettbewerbs "Das ist Chemie" Neuer Teilnehmerrekord...

Abiturentlassung 2019

Bildergalerie

Lauftag 2019

Impressionen vom Lauftag der 5. bis 7. Klassen

Geschichte in der 6D

Kleine Einblicke in den Geschichtsunterricht

Bretter, die …

die Welt bedeuten Fotogalerie aus der Theaterarbeit

Einweihung Mehrzweckgebäude

Impressionen von der Einweihungsfeier im neuen Theatersaal

Mottowoche 2019

Impressionen aus der Mottowoche